Seite empfehlen:
facebook twitter google+
Sie sind hier: Home > Über uns > Geschichte

Unsere Geschichte

Die Fahrradschmiede der Familie Michel hat eine mehr als 100jährige Tradition: Angefangen hat es im Ortskern von Battenfeld zu Beginn des 20. Jahrhunderts als Schmiedebetrieb – geführt vom Uropa des heutigen Inhabers Dr. Christoph Michel.

Die klassische Dorfschmiede, in der auch Fahrräder verkauft wurden, hat sich im Laufe der Jahrzehnte gewandelt und wurde in den 90er Jahren – getrieben vom Mountainbike-Boom – ein reiner Fahrradfachhandel. 1995 folgte der Umzug in das neue Gebäude im Einkaufszentrum Battenfeld.

Heute gehören wir mit mehr als 450 qm Ausstellungsfläche und ca. 350 verschiedenen Fahrrädern zu den größten Fahrrad-Einzelhändlern in der Region Nordhessen/Sauerland/Wittgenstein.

Ganz im Sinne unserer Tradition als Handwerker ist die Werkstatt das Herz unseres Geschäftes: Wir verkaufen nicht nur, sondern stehen für jedes bei uns gekaufte Produkt auch Jahre nach dem Kauf noch gerade. Jeder Service an einem „Fahrradschmieden-Fahrrad“ wird auch in der Hochsaison innerhalb eines Tages erledigt, in dringenden Fällen und nach Voranmeldung sogar am selben Tag.

Natürlich garantieren wir auch bei Fremdfabrikaten die gleiche Servicequalität. Schon seit Jahren schätzt beispielsweise ein heimischer Industriekonzern unsere Zuverlässigkeit bei der Wartung seines Fahrrad-Fuhrparks.

Auch andere Geschäftskunden verlassen sich gerne auf uns: so warten wir neben den Verleihrädern von Hotels auch die von verschiedenen Reiseveranstaltern.

Mehr Infos

SQ Lab Sättel